Förderverein Invalidenfriedhof e.V.


Chronik des Fördervereins Invalidenfriedhof e.V. von 2016



Die 22. Ordentliche Mitgliederversammlung fand am 25. Juni 2016 statt und wurde mit dem Läuten der Augusta-Glocke feierlich eröffnet.

Anschießend fand traditionsgemäß eine Kranzniederlegung am Grabmal von Scharnhoft statt, wirkunsvoll unterstützt von Soldaten des Wachbataillons des BMVg und unter Teilnahme des Standortältesten von Berlin, Brigadegeneral Michael Matz (siehe Foto).




Beim anschließenden Rundgang über den Friedhof, fach- und sachkundig geleitet vom stellverteteen Vereinsvorsitzenden, Leitender Gartenbaudirektor a.D. Dr. Klaus von Krosigk, konnten den zahlreich erschienenden Vereinsmitgliedern und Gästen auch in diesem Jahr wieder sanierte oder restaurierte Gräber präsentiert werden.

Höhepunkt war die Einweihung des Erinnerungssteins für den Kommadanten des Invalidenhauses, den Königlich-preußischen Oberst Georg Heinrich Valentini, der dank der finanziellen Unterstützung des von Rhodich`schen Legatenfonds gesetzt werden konnte (siehe Foto).






Den Festvortrag zum Thema "Bemerkenswerte Unbekannte und Vergessene auf dem Invalidenfriedhof" hielt der Vorsitzende des Beirats des Fördervereins Invalidenfriedhof e. V., Prof. Dr. Christian Scheer aus Bonn (siehe Foto).

  Kranzträger des Wachbataillons

Erinnerungsstein für Oberst Georg Heinrich Valentini

Prof. Dr. Christian Scheer


Chronik von: 1992 bis 2003    2004 bis 2006    2007    2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014    2015    2016    2017