Förderverein Invalidenfriedhof e.V.



Ausgewählte Grabstätten

von Arnauld de la Perière Augusta-Schwestern Barockgräber Graf von Baudissin
von Beaulieu Marconnay von Beseler von Boyen von Coler
von Diezelsky Friesen Freiherr von Fritsch Fürstner
von Gillhaußen von Hanstein Familie Hechel von Holstein
Graf von Hülsen-Haeseler John von Rauch, A. B. von Rauch, J. J. G. G.
von Rohdich von Richthofen von Scharnhorst von Schröder
Staehle Treuwerth von Verdy du Vernois von Winterfeldt
von Witzleben      


Grabstätte von Karl-Friedrich Friesen
 

Friesen, Karl-Friedrich

geb.: 25.09.1784
gef.:  16.03.1814

Turnlehrer, Mitbegründer der deutschen Turnbewegung, Leutnant und Adjutant im Lützowschen Freikorps.

Anmerkung: Einziges noch erhaltenes gusseisernes Grabkreuz auf dem Invalidenfriedhof.

1991 restauriert mit Mitteln des Landesdenkmalamtes Berlin.

2014 anlässlich des 200. Todestags neu gestaltet durch Umfriedung und Efeubepflanzung.
Finanziert durch Landesdenkmalamt Berlin und Förderverein Invalidenfriedhof e.V.

"Ehrengrab der Stadt Berlin"




Startseite